Stuber


Stuber
Stuber
Porté en Alsace, a dû désigner le tenancier d'une étuve, de thermes, de bains publics (moyen-haut-allemand "stube" = étuve). La variante Stubert se rencontre dans le Nord-Pas-de-Calais et en Belgique.

Noms de famille. 2013.

Regardez d'autres dictionnaires:

  • Stuber — ist der Familienname folgender Personen: Helmut Stuber (* 1925), deutscher Jurist Nikolaus Gottfried Stuber (1688–1749), deutscher Maler des Barock Petra Stuber (* 1956), deutsche Theaterwissenschaftlerin und Hochschullehrerin Volkmar Stuber (*… …   Deutsch Wikipedia

  • Stüber — (Abkürzung: stbr.) ist die Bezeichnung für Kleingroschenmünzen, die im Nordwesten Deutschlands (also besonders in den Territorien des heutigen Nordrhein Westfalen) etwa vom ausgehenden 15. Jahrhundert bis zum Anfang des 19. Jahrhunderts geprägt… …   Deutsch Wikipedia

  • Stuber — Stuber, Joh. Georg, geb. 1722 in Strasburg, war 1750 bis 1767 Pfarrer im Steinthal (s.d.), dessen Anlagen er begründete, welche nachher sein Nachfolger Oberlin ausführte und fortsetzte; er ging 1767 als Diakonus nach Strasburg und starb hier 1797 …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Stüber — (Stueper, Stuiver), ehemals Rechnungs u. Scheidemünze in den Niederlanden u. den Colonien (20 S. = 1 Gulden), in Ostfriesland, den niederrheinischen preußischen Provinzen (60 S. = 1 Thaler Courant) u. in den dänisch westindischen Colonien; in… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Stüber — Stüber, Rechnungsstufe bis 1824 am Niederrhein zu 4 Füchsen oder Pfennigen, 60 im leichten klevischen Taler, = 3,8548 Pfennig der deutschen Talerwährung; die silberne Scheidemünze von 3 S. ward 1816 auf 7 preußische Pfennig gewertet. In… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Stüber — (niederländ. Stuiver), frühere Scheidemünze in den Niederlanden bis 1816 = 1/20 Fl.; in Jülich, Cleve, Berg = 1/60 Taler Kurant …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Stüber — Stüber, holl. Stuiver, alte Münze, der holl. S. = 1/20 fl., der schwed. = 1/192 Rthlr., der dän. = 1/24 Rthlr …   Herders Conversations-Lexikon

  • Stüber — Sm Scheidemünze per. Wortschatz arch. (15. Jh.) Stammwort. Über die mndl. Form stu(y)ver ins Hochdeutsche gedrungen. Vielleicht zu mndd. stūf stumpf, abgehackt (vgl. Deut). ✎ Röhrich 3 (1992), 1580. deutsch d …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • Stüber — 1. Ein ersparter Stüber ist besser als ein gewonnener Gulden. Holl.: Een stuiver gespaard is beter dan een gulden gewonnen. (Harrebomée, II, 318a.) 2. Ein gesparter Stüber ist ein gewonnener Stüber. Holl.: Een stuiver gespaard is een stuiver… …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

  • Stüber — Stü|ber 〈m. 3〉 1. alte rhein. westfäl. Münze 2. 〈veraltet〉 Stoß, Schlag (nur noch in: Nasenstüber) [<mndrl. stuver (Scheidemünzenname), ndrl. stiuber, engl. stiver, mnddt. stuver; zu mnddt. stuv „stumpf, abgehackt“; → Stubben] * * * Stüber,  … …   Universal-Lexikon


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.